Müller-Thurgau

Müller-Thurgau

auch unter dem Synonym RIVANER bekannt,wurde 1882 von Prof. Dr. H. Müller, einem Schweizer aus dem Kanton Thurgau, in Geisenheim gezüchtet. Genuntersuchungen ergaben, dass die Sorte aus einer Kreuzung aus Riesling x Madeleine Royale entstand. Sie ist neben dem Riesling eine der bedeutendsten deutschen Weißweinsorten. Die Rebe stellt keine großen Ansprüche bezüglich des Standortes und gilt als ertragssicher.

Ein weicher, leichter und ausgewogener Wein, der im Duft an Geranien und im Geschmack an den Weinbergspfirsich erinnert. Für uns auch ein wichtiger Grundwein zur Herstellung unserer Qualitätsperlweine und Sekte.