Kelterei

Unsere Weine wurden bis 2012 im Landesweingut “Kloster Pforta” in Bad Kösen (Sachsen-Anhalt) gekeltert.  Um unseren Ansprüchen an eine gleichbleibend hohe Qualität gerecht zu werden, müssen wir auf Erntezeitpunkt, Sorten, Mengen und äußere Einflüsse flexibel reagieren können. Das drängte uns zu dem Entschluss, in Werder eine eigene Kelterei zu errichten und seit dem Jahrgang 2012 werden nun die Trauben auch direkt in Werder verarbeitet.

Die Havelland OWS GmbH als Betreiberin der Kelterei ist Teil des Familienunternehmens Dr. Lindicke.

Tag_offene_Kelterei16_klein Eroeffnung_Kelterei4_klein Drehteller_2
weitere Bilder HIER

In unserer 2012 errichteten Kelterei  war es notwendig geworden den Fußboden zu sanieren.

Hierzu wurde der alte Belag und ca, 4 mm Gussasphalt abgefräst. Anschließende wurden Primer mit mehreren Lagen Vlies eingebracht und der Fußboden mit dem Acryliconsystem endgültig versiegelt.

Der neue Fußboden hat ein leichtes Gefälle und kann somit das Reinigungswasser leichter abfließen lassen. Mit der Modernisierungsmaßnahme wurden die Arbeitsbedingungen, insbesondere die Rutschgefahr vermindert und die Voraussetzungen für die Erweiterung der Tankkapazität von 72.000 auf 80.000 Liter hergestellt.

Diese Maßnahme wurde durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg  mit Mitteln  des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung  des ländlichen Raums (ELER) gefördert.


Am ersten Sonntag im November laden wir zum Tag der offenen Kelterei ein. Bei einer Führung erklären wir den Weg der Trauben vom Weinberg bis zur Flasche.

Bei Live-Musik können Sie den ersten frischen Wein geniessen.

Zertifikat

Die Havelland-OWS GmbH wurde erfolgreich zertifiziert.